MDH eröffnet digitalen showroom als Test- und Trainingscenter für MDH-Partner

3. Juni 2019 MDH News

Im März 2019 eröffnete MDH am Sitz der Zentrale einen digitalen showroom. In diesem werden die von MDH mit Dienstleistern entwickelten interaktiven, vernetzten und digitalen Visualisierungssysteme für vier wesentliche Produktgruppen des Holzhandels gezeigt. Im neuen digitalen showoom können die rolloutfähigen und bereits bei einigen Leuchtturmhändlern partiell im Einsatz befindlichen Visualisierungssysteme von den MDH-Partnern ausgiebig getestet und an Ihnen trainiert werden. Die Visualisierungssysteme für die Produktgruppen Boden, Terrasse, Fassade und Türen sind für den verkaufsfördernden Einsatz in der lokalen Ausstellung, auf der Baustelle und im E-Commerce ausgelegt. Sie können im Einzelhandel, im Bauträgergeschäft und in Kundenbindungsprogrammen für Profikunden eingesetzt werden. Weiterhin wurden die Ausstellungselemente der ersten von MDH entwickelten Spezialisierungspakete in den showroom integriert. Diese sind ebenfalls mit den interaktiven Visualisierungssystemen verwoben. Da sisch vorhandenen Ausstellungsexponaten direkt vernetzt sind. So werden haptisches Empfinden mit klassisch visuellen und digital visuellen Eindrücken vereint. Das Einkaufen wird zum Erlebnis, es inspiriert und schafft eine bessere Entscheidungsgrundlage.

Die Lösungen wurden im letzten November rolloutfertig zu den MDH-Partnertagen in Potsdam präsentiert und erzeugten bei den MDH-Partnern so hohes Interesse, dass sich das MDH-Team entschloss in den nun eröffneten digitalen showroom zu investieren. Oliver Wiesen der zentralseits die Entwicklung, die Vernetzung und den Test der Systeme vorangetrieben hat, äußert sich mit Blick auf die nächsten Monate:

„Viele MDH-Anschlusshäuser warten schon ungeduldig darauf die in Potsdam präsentierten Lösungen nun endlich live und ausgiebig in der Zentrale testen, sowie den Umgang damit trainieren zu können. Die Systeme werden die Verkaufsgespräche unserer angeschlossenen Händler und deren Profikunden bereichern und zu einer Erhöhung des Einkaufserlebnisses und der Kundenbegeisterung führen, davon bin ich überzeugt.“

Die digitalen Visualisierungssysteme sind übrigens an das PIM (Produktinformationsmanagementsystem) und an den PAG (Produktauszeichnungsgenerator) angebunden. „Nur dadurch sind die Visualisierungssysteme auch kosten-nutzen-effizient zu erstellen und stetig aktuell zu halten. Durch das PAG entsteht darüber hinaus eine deutliche Minimierung des Aktualisierungsaufwands in den Händlerausstellungen bei den alljährlichen Kollektionswechseln.

Die schnelle Umsetzung von Preisänderungen wird  damit ebenfalls unterstützt“ so Christian Hahn, zuständig für die Optimierung der internen Prozesse bei den MDH-Anschlusshäusern.

„Die Umsetzung der digitalen Visualisierungslösungen und die Eröffnung des showrooms sind als Etappen auf dem Weg der Digitalisierung zu sehen. Mit dieser ergeben sich für unsere Fachhändler große Chancen, die oft aber nur in einer Gruppe zu realisieren sind. Wichtig dabei: Der Weg ist das Ziel, denn er birgt bereits viele lohnende Früchte in sich“, so MDH-Geschäftsführer Roland Wiesenmüller.

Weitere Themen

News

23. August 2019

Fachtage Planung & Konzepte

NBB egesa: Auftakt geglückt! 1. Fachtage Planung & Konzepte waren erfolgreich Am 18. und 19. August haben im Rahmen der Landgard Herbst Odertage in Herongen die 1. Fachtage – Planung und Konzepte der NBB egesa stattgefunden. „Gute Planung ist die Voraussetzung für einen reibungslosen Saisonstart. Auf unseren Fachtagen – Planung & Konzepte hatten unsere angeschlossenen Mitgliedsbetriebe …

Artikel lesen
bauSpezi eröffnet in Oppenheim

16. Juli 2019

bauSpezi eröffnet in Oppenheim

In 55276 Oppenheim (Am Wattengraben 8) eröffnete die Heia GmbH am 04. – 06. Juli 2019 einen bauSpezi Bau- und Heimwerkermarkt. Im Neubau erwartet Kunden auf einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 1.000 m² ein breitgefächertes Sortiment renommierter Marken rund ums Bauen, Renovieren, Elektro, Sanitär, Maschinen und Werkzeug, Auto, Garten und Freizeit. Zum gleichen Zeitpunkt eröffnete auf …

Artikel lesen
Pflanzencenter Dill: neuer Look und Sortimentserweiterung

16. Juli 2019

Pflanzencenter Dill: neuer Look und Sortimentserweiterung

Matthias Dill und seine Schwester Marie investieren in elterlichen Betrieb Bereits seit über 20 Jahren gilt der Betrieb der Familie Dill als zuverlässiges und kompetentes Pflanzencenter in Minden und Umgebung. Nachdem der Markt Anfang 2018 der NBB egesa Gruppe beitrat, wurde der Umbau gemeinsam geplant. Die Grundlage dazu bildete eine durchgeführte Standortanalyse. Auf den vorhandenen …

Artikel lesen