Garten- und Zooevent - egesa garten


Garten- & Zooevent 2018

22. Februar 2019 egesa garten News

Die 19. Garten- & Zooevent ging am 30. September 2018 zu Ende.

Fabian A. Farkas, Geschäftsführer NBB egesa Gartencenter GmbH,
zeigt sich sehr zufrieden: „Wir freuen uns, dass wir mit den gezeigten Themen bei unseren Partnern ins Schwarze getroffen haben. Die positiven Resonanzen zeigen uns, dass wir mit den Weiterentwicklungen unserer Dienstleistungen und Angebote unseren Mitgliedsbetrieben einen deutlichen Mehrwert bieten“, so Farkas.

Die Erweiterung des erfolgreich eingeführten egesa garten Pflanzen Eigenmarkenprogramms wurde in diesem Jahr fortgesetzt. In 2019 wird es nunmehr sieben unterschiedliche Produktgruppen als egesa garten Pflanzen geben. Es handelt sich um qualitativ hochwertige Baumschulpflanzen, die im mittleren Preissegment

angesiedelt sind. Zusammengefasst in Tischkonzepten bietet es jedem Mitgliedsbetrieb die Möglichkeit, von März bis Oktober die Attraktivität der Baumschulfläche zu erhöhen und Kaufimpulse zu schaffen. Als besonderes Verkaufsargument wird dem Endverbraucher eine sechsmonatige Anwachs-Garantie gewährt. Sehr überzeugend sind die farbigen Bildetiketten, die neben dem Produkt auch die jeweiligen Produktmerkmale bzw. Vorteile kommunizieren.

„Baumschule Heinje ist dabei der optimale Partner, denn die Ansprüche an die Qualität der Pflanzen und eine reibungslose Logistik sind hoch. Die egesa garten Pflanzen sind die logische Weiterentwicklung der bisherigen Eigenmarkenrange“, erläutert Thomas Weng, Vertriebsleiter der NBB egesa.

Außerdem wurden weitere Vermarktungskonzepte für Pflanzen vorgestellt. Zum einen können die NBB egesa Partner auf Kommunikationsmittel zur Vermarktung von Pflanzen aus eigener Produktion zurückgreifen. Zum anderen werden bienenfreundliche Pflanzen als solche auf der Fläche kenntlich gemacht. Beide Konzepte beinhalten neben Pflanzenetiketten auch Großflächenbanner und Tischaufsteller.

Deshalb entwickelte NBB egesa gemeinsam mit dem holländischen Einrichter De Haan ein Einrichtungsmodul, das Zimmerpflanzen in den Fokus des Kunden rückt und eine Verbindung zwischen Pflanze, Topf und Dekoration schafft. So entsteht eine Impulszone, die saisonal bestückt die Attraktivität der Fläche erhöht.

Ihr Omni-Channel-Marketing-Konzept erweiterte die NBB egesa um ein Social-Media-Aktions-Paket. Gemeinsam mit der mb moderne betriebssysteme ag bietet die NBB egesa nicht nur die Erstellung von z. B. Facebook-Fanpages und Instagram Storys und die kontinuierliche Pflege der Seiten an, sondern einen ganzjährigen Aktionsfahrplan. So können die Partner ab sofort auf verschiedene, von der Zentrale geplante und individualisierbare Aktionen zurückgreifen, um die eigenen Social-Media-Kanäle zu bespielen oder von der Zentrale bespielen zu lassen. Ein serviceorientiertes Paket, das allen Mitgliedsbetrieben den Einstieg in die Kommunikation über Social-Media vereinfacht.

 

Weitere Themen

News

23. August 2019

Fachtage Planung & Konzepte

NBB egesa: Auftakt geglückt! 1. Fachtage Planung & Konzepte waren erfolgreich Am 18. und 19. August haben im Rahmen der Landgard Herbst Odertage in Herongen die 1. Fachtage – Planung und Konzepte der NBB egesa stattgefunden. „Gute Planung ist die Voraussetzung für einen reibungslosen Saisonstart. Auf unseren Fachtagen – Planung & Konzepte hatten unsere angeschlossenen Mitgliedsbetriebe …

Artikel lesen
bauSpezi eröffnet in Oppenheim

16. Juli 2019

bauSpezi eröffnet in Oppenheim

In 55276 Oppenheim (Am Wattengraben 8) eröffnete die Heia GmbH am 04. – 06. Juli 2019 einen bauSpezi Bau- und Heimwerkermarkt. Im Neubau erwartet Kunden auf einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 1.000 m² ein breitgefächertes Sortiment renommierter Marken rund ums Bauen, Renovieren, Elektro, Sanitär, Maschinen und Werkzeug, Auto, Garten und Freizeit. Zum gleichen Zeitpunkt eröffnete auf …

Artikel lesen
Pflanzencenter Dill: neuer Look und Sortimentserweiterung

16. Juli 2019

Pflanzencenter Dill: neuer Look und Sortimentserweiterung

Matthias Dill und seine Schwester Marie investieren in elterlichen Betrieb Bereits seit über 20 Jahren gilt der Betrieb der Familie Dill als zuverlässiges und kompetentes Pflanzencenter in Minden und Umgebung. Nachdem der Markt Anfang 2018 der NBB egesa Gruppe beitrat, wurde der Umbau gemeinsam geplant. Die Grundlage dazu bildete eine durchgeführte Standortanalyse. Auf den vorhandenen …

Artikel lesen