Und Action – Ein neuer Imagefilm für das Kiebitzmarktsystem

5. Januar 2022 Kiebitzmarkt News

Bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad startete im Juni ein spannender Tag in der Lüneburger Heide. Zusammen mit dem Drehteam von Neuzeit hieß es an zwei Drehtagen „Kamera ab“ für den neuen Imagefilm der Kiebitzmarkt-Zentrale. Gedreht wurde im Kiebitzmarkt Renken in Bispingen und am zweiten Tag im Kiebitzmarkt Möllenhoff in Borchen.

Das Ziel des Films ist, zukünftigen Partnern das Kiebitzmarkt-Konzept vorzustellen. Bereits früh morgens galt es die Nervosität zu besiegen, um die Sprechszenen zu drehen. Vor allem die involvierten Kiebitzmarkt-Partner sollten bei dem Film zu Wort kommen. „Wir können natürlich deutlich sagen, wie gut wir sind und was wir können, aber viel wichtiger ist es doch, dass unsere Partner mit uns als Zentrale zufrieden sind und unser System anderen weiterempfehlen würden,“ so Cord Kirchmann, Geschäftsführer der NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH.

Ergänzt wurden die Sprachaufnahmen durch Einblicke in das Sortiment und alltäglichen Arbeiten. Mit den beiden recht unterschiedlichen Märkten sieht man zudem die breite Vielfalt des Systems. Der Kiebitzmarkt in Renken ist ein familiengeführter Markt auf über 600 qm, der mit der Zeit immer größer geworden ist und erfolgreich das Konzept umsetzt. Im Kiebitzmarkt Borchen können sich die Zuschauer auch in einen noch größeren Markt hineinversetzen. Der Neubau umfasst auf über 1.000 qm alle empfohlenen Sortimente und bietet zudem eine große Auswahl an Frischpflanzen sowie einen Hofladenbereich.

Der neue Film beleuchtet sehr gut die vielen Dienstleistungen und begleitet dies mit Persönlichkeit. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Inhaberfamilien aus Bispingen und Borchen bei allen Mitwirkenden der Märkte.

Der Film kann auf der Kiebitzmarkt Webseite und auch bei Youtube angeschaut werden.

 

 

Weitere Themen

News

18. Mai 2022

Artikel: Die Kümmerer

Artikel: Die Kümmerer, Baumarkt Manager 05.2022

Artikel lesen

13. Mai 2022

40 Jahre bauSpezi

Das Franchisesystem bauSpezi ist in der Chronologie der Firma NBB Dienstleistungssysteme AG der Grundstein der heutigen Vielfalt der angebotenen Franchisesysteme. Gegründet wurde das Unternehmen sowie das Franchisekonzept bauSpezi 1982 durch Tony Arthur Farkas in Bad Nenndorf. Der Umzug in die Systemzentrale in Rodenberg erfolgte 1994, wo auch heute noch die meisten NBB-Gesellschaften ihren Sitz haben. …

Artikel lesen

11. April 2022

Mit neuen Verpackungen im Eigenmarkensortiment in Richtung Nachhaltigkeit

Die Eigenmarkenprodukte der Kiebitzmärkte erfreuen sich weiterhin wachsender Beliebtheit bei den Endkunden und den Fachmärkten. Die Produkte zeichnen sich durch eine hohe Qualität bei einem wettbewerbsfähigen Verkaufspreis sowie einem attraktiven Einkaufspreis für den Einzelhandel aus. Die Artikel werden ausschließlich in den Kiebitzmärkten verkauft und tragen wesentlich zur Erfolgsgeschichte der Kiebitzmärkte bei. Auch in diesem Jahr …

Artikel lesen