Umwelt und Sozialprojekte

Neue, umweltfreundliche Eigenmarke „AngelSpezi-Tungsten“

28. Januar 2022 AngelSpezi News

Das Thema Nachhaltigkeit wird in Zukunft immer wichtiger und auch die AngelSpezi-Systemzentrale ist sich dessen bewusst. Die gesellschaftliche Verantwortung und das Engagement für einen nachhaltigen Ressourcenumgang nehmen einen immer größeren Stellenwert ein.

Um diesen gerecht zu werden und auf dem NBB-Weg Mission Blue 2025, bietet die Systemzentrale den AngelSpezi-Partnern die neue Eigenmarke „AngelSpezi-Tungsten“ als Blei-Ersatz an.

Tungsten ist ein Thema, das im Angelbereich immer mehr diskutiert wird. Im Vergleich zu Blei sind Tungsten-Produkte zwar etwas teurer, aber sie bringen etliche Vorteile mit sich, die vielen Anglern noch nicht wirklich bewusst sind.

Zum einen sind Tungsten-Produkte bei gleichem Gewicht ca. 50% kleiner als die herkömmlichen Blei-Produkte. Das kleinere Volumen sorgt für geringere Auffälligkeit, was beim Raubfischangeln extrem wichtig ist. Zudem ist Tungsten viel härter als Blei, dadurch wird der Grundkontakt deutlicher und besser übertragen. Durch die kleinere Oberfläche fliegt die Montage auch weiter und kommt durch die geringere Verdrängung schneller zum Gewässergrund.

Zum anderen ist Tungsten ein umweltfreundliches (non-toxic) Material. Bleifreies Angeln ist ein stetig wachsender Trend. In manchen Ländern wie Dänemark ist der Verkauf von bleihaltigen Angelgeräten längst verboten. Wann, und ob ein Bleiverbot in Deutschland kommt, kann niemand wissen, aber die AngelSpezi-Systemzentrale muss gut auf die Zukunft vorbereitet sein.

Aus diesem Grund wurde ein Sortiment an Tungsten-Gewichten und -Jigköpfen ausgewählt, die sehr gut zu gebrauchen und verkaufen sind.

Mit dem ansprechenden Design fügt sich das neue Tungsten-Sortiment hervorragend in das bestehende AngelSpezi-Kleinteile-Sortiment ein.

 

Weitere Themen

News

18. Mai 2022

Artikel: Die Kümmerer

Artikel: Die Kümmerer, Baumarkt Manager 05.2022

Artikel lesen

13. Mai 2022

40 Jahre bauSpezi

Das Franchisesystem bauSpezi ist in der Chronologie der Firma NBB Dienstleistungssysteme AG der Grundstein der heutigen Vielfalt der angebotenen Franchisesysteme. Gegründet wurde das Unternehmen sowie das Franchisekonzept bauSpezi 1982 durch Tony Arthur Farkas in Bad Nenndorf. Der Umzug in die Systemzentrale in Rodenberg erfolgte 1994, wo auch heute noch die meisten NBB-Gesellschaften ihren Sitz haben. …

Artikel lesen

11. April 2022

Mit neuen Verpackungen im Eigenmarkensortiment in Richtung Nachhaltigkeit

Die Eigenmarkenprodukte der Kiebitzmärkte erfreuen sich weiterhin wachsender Beliebtheit bei den Endkunden und den Fachmärkten. Die Produkte zeichnen sich durch eine hohe Qualität bei einem wettbewerbsfähigen Verkaufspreis sowie einem attraktiven Einkaufspreis für den Einzelhandel aus. Die Artikel werden ausschließlich in den Kiebitzmärkten verkauft und tragen wesentlich zur Erfolgsgeschichte der Kiebitzmärkte bei. Auch in diesem Jahr …

Artikel lesen