NBB egesa Gärtnerschnack

8. Oktober 2021 egesa garten News

Wie immer: entspannt & konstruktiv

Am 20. Juli hat der beliebte NBB egesa Gärtnerschnack stattgefunden. Eine abendliche Gesprächsrunde per Videokonferenz, die allen NBB egesa Mitgliedern eine Plattform zum kollegialen Austausch und miteinander wachsen bietet. Ziel dieser regelmäßigen Zusammenkunft ist der konstruktive Austausch der Mitglieder untereinander zu wichtigen, aktuellen und zukunftsweisenden Themen der grünen Branche. Allen Akteuren werden Denkansätze und praktische Lösungen geboten, um am Puls der Zeit zu bleiben. „Auch diesmal ist das wieder großartig gelungen! Wir haben zwei kurzweilige Stunden miteinander verbracht. Die Offenheit, mit der unsere Partner ihre Herausforderungen mit uns und der gesamten Gesprächsrunde teilen, ist für alle Beteiligten ein Gewinn,“ ist sich Susanne Kern-Schulz, Prokuristin NBB egesa, sicher.

Die Frage des Abends, ob denn die Geranie künftig 3,99 € kosten wird, beschäftigt jeden einzelnen Teilnehmer. Deshalb wurde dieses Mal über die derzeitigen Entwicklungen in der Branche diskutiert sowie Erfahrungen und Anekdoten ausgetauscht. Preiserhöhungen, Verfügbarkeiten und Lieferengpässe sind aber längst nicht nur Herausforderungen, die den Ein- und Verkauf betreffen – das war der einstimmige Tenor der Gruppe. Daraus ergeben sich Anknüpfungspunkte für die kommenden Abende zum NBB egesa Gärtnerschnack.

„Wir sind begeistert ob der andauernden enormen Resonanz unserer Partner. Denn nur wenn wir Erfahrungen austauschen, Informationen in der Gruppe teilen und regelmäßig neuen Input bekommen, können wir Herausforderungen gestärkt begegnen und uns auf künftige Entwicklungen einstellen“, weiß Susanne Kern-Schulz. „Und unsere Aufgabe ist es, unseren Partnern diesen Raum zum Gedankenaustausch zu bieten und gemeinsam mit ihnen die Perspektive zu wechseln. Genauso gehen wir gemeinsam und stark in die Zukunft.“

Weitere Themen

News
Umwelt und Sozialprojekte

24. November 2021

Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung bei bauSpezi

Nachhaltigkeit Das Engagement für einen nachhaltigen Ressourcenumgang nimmt bei bauSpezi seit langem einen hohen Stellenwert ein. Dies spiegelt sich auch in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den bauSpezi-Lieferanten wider. Das Thema Nachhaltigkeit mit seinen Facetten hat auch umfassend Einzug in die bauSpezi-Baumärkte gehalten, wie die folgenden Beispiele exemplarisch zeigen. bauSpezi Öko-Anzündwolle …

Artikel lesen

5. November 2021

Nina Schuchardt revolutioniert Nachhilfe-Angebot in Dortmund

Mit Cleverlearning bietet sie mehr als Nachhilfe Während der Elternzeit reifte bei Nina Schuchardt der Gedanke, sich selbstständig zu machen. Die 36-jährige gelernte Sporttherapeutin und Gymnastiklehrerin hat am 30.10.2021 ihr Cleverlearning Nachhilfeinstitut nahe der Universität in Dortmund eröffnet. Wer sich nun fragt, was Sporttherapie und Gymnastik mit Nachhilfe zu tun haben, dem entgegnet Nina Schuchardt:“ …

Artikel lesen

8. Oktober 2021

NBB egesa Gärtnerschnack

Wie immer: entspannt & konstruktiv Am 20. Juli hat der beliebte NBB egesa Gärtnerschnack stattgefunden. Eine abendliche Gesprächsrunde per Videokonferenz, die allen NBB egesa Mitgliedern eine Plattform zum kollegialen Austausch und miteinander wachsen bietet. Ziel dieser regelmäßigen Zusammenkunft ist der konstruktive Austausch der Mitglieder untereinander zu wichtigen, aktuellen und zukunftsweisenden Themen der grünen Branche. Allen …

Artikel lesen