bauSpezi SBM in Treffurt erstrahlt in neuem Glanz


bauSpezi SBM in Treffurt erstrahlt in neuem Glanz

12. April 2019 bauSpezi News

Lange wurde gebohrt, gehämmert und gewerkelt – seit April 2019 strahlt der bauSpezi Bau- und Heimwerkermarkt in 99830 Treffurt (Teichhof 13) in neuem Glanz.

Der Abschluss der umfangreichen Umbaumaßnahmen war für die SBM Spangenberger Baustoffmarkt GmbH Grund genug, das Ereignis gebührend in Form einer Neueröffnungs-veranstaltung vom 04. bis 06 April 2019 zu feiern.

Einkaufen macht im bauSpezi Treffurt ab sofort noch mehr Spaß.
Der moderne Baumarkt präsentiert auf einer Verkaufsfläche von rd. 1.000 Quadratmetern ein standortbezogenes und flächenoptimiertes Sortimentsportfolio. Hierzu zählen bspw. Werkzeuge, Farben, Elektroartikel, Bauchemie oder Arbeitskleidung.

Das Einkaufen vor Ort wird durch die vorgenommenen Umbaumaßnahmen für die Kunden noch bequemer. Geschäftsführer Karsten Koch ist sich sicher: „Unsere Kunden werden sich wohlfühlen.“

Bereits in der Planungsphase, zusammen mit der NBB-Planungsabteilung, wurde Wert auf eine Sortimentsanalyse gelegt. “Wir haben unser bisheriges Sortiment und die Abverkäufe mit der NBB-Zentrale analysiert und das neue Sortimentsangebot und die Präsentationen genau danach ausgerichtet,“ so Geschäftsführer Karsten Koch.

Das Ergebnis bietet sowohl für Heimwerker als auch für Profi-Handwerker ein attraktives Sortimentsangebot.

Durch die Kombination von Baumarkt und Baustoffhandel können sowohl Heimwerker als auch Profi-Handwerker auf ein großes und kompetentes Sortimentsportfolio zurückgreifen. Gut ausgebildete Mitarbeiter stehen fachkundig mit Rat und Tat zur Verfügung.

Zahlreiche Serviceleistungen wie Schlüsseldienst, Gasflaschenservice oder Lieferservice runden das Angebot kompetent ab.

Das Unternehmen bauSpezi SBM, zu dem auch die bauSpezi-Standorte in Krauthausen und Spangenberg gehören, legt seit jeher Wert auf Qualität zu marktgerechten Preisen so-wie eine fundierte Beratung. „Das unterscheidet uns von unseren Mitbewerbern. Und die Kunden bestätigen uns in diesem Grundsatz. Sie wünschen sich eine Rundumversorgung und guten Service. Dabei beraten wir immer individuell, eben genau passend zum jeweiligen Anliegen des Kunden “, so Marktleiter Sven Roth.

bauSpezi-Partner verbinden sehr aktiv regionales Engagement mit solidem und modernem mittelständischem Unternehmertum. Hierdurch ist gewährleistet, dass neben der Nahversorgung der persönliche Bezug zum Kunden sowie die individuelle Beratung durch die Fachberater im Vordergrund stehen.

„Das bauSpezi-Team hat uns wieder einmal professionell begleitet. Dies hat sich, angefangen von der Ladenplanung über Lieferantengespräche und die Einrichtungsphase bis hin zum Eröffnungskonzept wieder vorbildlich dargestellt“, resümiert Karsten Koch abschließend.

Weitere Themen

News

17. Februar 2020

Gewinnerin des Jumanji-Gewinnspiels: bauSpezi goes Hollywood

Das Franchisesystem bauSpezi, Konzeptgeber für Bau- und Heimwerkermärkte, begleitete Ende des Jahres 2019 den Kinostart des Blockbusters “JUMANJI: The Next Level“ durch eine weitgefächerte mediale Kampagne, die unter anderem ein großes Preisausschreiben beinhaltete. Dorothee Thiele aus Brackenheim darf sich über eine fantastische Reise nach Griechenland freuen“, erklärt Dr. Jochen Wesemeier, Marketingleiter bei bauSpezi, der gemeinsam …

Artikel lesen

3. Dezember 2019

Die Kiebitzmarkt Regionalkreistagungen 2019

Ein Blick hinter die Kulissen der Lieferanten und viele Neuheiten aus der Zentrale. Die diesjährigen Regionalkreistagungen der NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH im November 2019 waren ein voller Erfolg. An vier verschiedenen Standorten nahmen die Teilnehmer an einem Mix aus Tagung und Besichtigung von Lieferanten oder einem Kiebitzmarkt teil. Durch die regionale Nähe …

Artikel lesen

1. Oktober 2019

Die Kiebitzmarkt-Jubiläumstour

Vom 12.09. bis zum 15.09.2019 hieß es für rund 100 Kiebitzmarktpartner und Mitarbeiter „Leinen los“! Zu feiern gab es das 25-jährige Bestehen des „Kiebitzmarkt“-Systems. Nach einem „Come together“ und einer Begrüßung aller Teilnehmer legt die AIDA Bella am Hafen in Kiel ab. Die Tagung fand in einem Besprechungsraum auf dem Schiff auf hoher See statt. …

Artikel lesen