bauSpezi-Partnertage in Bad Kreuznach

15. März 2023 bauSpezi News

„Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt“, so das einhellige Urteil der Teilnehmer über die bauSpezi-Partnertage. Als neuer Eigenmarkenlieferant lud die Meffert AG nach Bad Kreuznach ein.

In Vorbereitung auf die neue Saison fanden die bauSpezi-Partnertage am 24. und 25.02.2023 in Bad Kreuznach mit den Schwerpunkten Eigenmarke und Digitalisierung statt. Dabei wurden wichtige strategische Maßnahmen und Konzepte vorgestellt, die die Zukunftsfähigkeit der bauSpeziPartner sichern und ausbauen werden. Dazu gehören die Weiterentwicklung der bauSpezi-Eigenmarke sowie neue Anbieter für moderne und leistungsfähige Kassen- und Warenwirtschaftssysteme.

Neuer Lieferant für bauSpezi-Eigenmarke

Mit der Meffert AG Farbwerke stellte sich der neue Lieferant für die bauSpezi-Eigenmarke im Bereich der Wand- und Fassadenfarben vor. Die Meffert AG hatte dazu praktische Qualitätsvergleiche und eine ausgiebige Werksführung vorbereitet.

„Für uns war es wichtig, einen Industriepartner zu finden, mit dem wir langfristig eine vertrauensvolle und wirtschaftlich erfolgreiche Partnerschaft im Sinne unserer Partner eingehen können“, so Einkaufsleiter und Prokurist Dirk Mende. „Uns hat nicht nur die Qualität und Sortimentsbreite überzeugt, sondern auch die Art und Weise der Zusammenarbeit aller beteiligten Meffert-Mitarbeiter mit unseren Partnern.“

Im Zuge der aktuellen bauSpezi-Eigenmarkenstrategie stellten sich nicht nur die Firma Meffert, sondern auch die Firmen Mako für Malerzubehör, Ansmann für Batterien und HWH Electronic für Leuchtmittel vor.

Die zukünftige bauSpezi-Eigenmarkenstrategie sieht weitere neue Eigenmarkenprodukte bzw. Sortimente vor, um die Wirtschaftlichkeit und die erfolgreiche Abgrenzung gegenüber dem Wettbewerb sicherzustellen.

Moderne Kassen- und ERP-Systeme für die Partner

Ein weiterer Meilenstein der bauSpezi-Strategie sind die Kassen- und Warenwirtschaftssysteme, die die heutigen, aber auch zukünftigen Anforderungen der bauSpezi-Partner erfüllen. Zu den bauSpezi-Partnertagen stellten sich gleich zwei leistungsfähige Softwareanbieter vor, die in den nächsten Jahren die vorhandenen und veralteten Systeme ersetzen werden.

„Mit dem Shopwin-System von der Easy systems GmbH haben wir ein modernes Kassen- und Warenwirtschaftssystem, das die Anforderungen unserer Bau- und Heimwerkermärkte optimal erfüllt“, so Geschäftsführer Thomas Herzner, „von der Anwendung als App bis zum digitalen Kassenbon können wichtige digitale Prozesse optimal abgebildet werden.“

Für die bauSpezi-Partner, die ihren Schwerpunkt im Baustoffhandel haben, hat die bauSpezi-Gruppe mit dem TeamServ+ von GRÜN raw ebenfalls eine leistungsfähige, moderne ERP-Lösung, die zudem über eine intuitiv zu bedienende, webbasierte Oberfläche verfügt.

„Wir können jede Betriebsgröße der Baustoffhändler in der bauSpezi-Gruppe mit unserem ERP-System abbilden und deutliche Prozessvorteile aufzeigen,“ so GRÜN raw Geschäftsführer Norbert Pohlen.

Darüber hinaus bietet die GRÜN raw weitere Systeme an, die den bauSpezi-Partnern, unabhängig vom Warenwirtschaftssystem vor Ort, Vorteile im Bereich der Rohertragssteigerung und bei der Prozessoptimierung, z.B. Rechnungsversand, ermöglichen.

Die Sieger des bauSpezi-Kundenbarometers

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Siegerehrung des bauSpezi-Kundenbarometers 2022. Durchgeführt wird das Kundenbarometer durch einen externen Spezialisten, der die bauSpezi-Partner in zuvor festgelegten Themenschwerpunkten wie Beratungsleistungen am Kunden, Kundenzufriedenheit, organisatorische Maßnahmen und Umsetzungsgrad der gemeinsamen Systemrichtlinien prüft. Dies geschieht durch Testkäufer in den Märkten vor Ort, per Mail und natürlich durch die Controlling-Fachberater. „Die Kriterien des Kundenbarometers und die Ergebnisse sind immer Grund für anregende und fruchtbare Diskussionen,“ so Jürgen Sauer, Projektleiter des bauSpezi-Kundenbarometers, „aber durch die konstruktive und fachliche Kritik führen die Gespräche immer zu Verbesserungen und das ist, was wir gemeinsam erreichen wollen.“

Neues bauSpezi-Portal als zentrale Kommunikationsplattform

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der strategischen Digitalisierung der bauSpezi-Gruppe ist das neue leistungsfähige bauSpezi-Portal, das neben neuen Sicherheitsstandards auch die neuen Artikeldatenstrukturen mit Daten, Konditionen, Bildern und Beschreibungen beinhaltet.

„Die bauSpezi-Partnertage haben gezeigt, dass wir die Veränderungen und Innovationen umsetzen, die für eine erfolgreiche Zukunft in der Branche notwendig sind“, so der Vorsitzende des bauSpezi-Systembeirats, Marco Bölke.

bauSpezi-Partnertage-Rahmenprogramm

Neben den fachlichen Vorträgen bot das umfang- und abwechslungsreiche Rahmenprogramm Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch zwischen den bauSpezi-Partnern und Lieferanten. Am zweiten Tag der Veranstaltung waren die Teilnehmer an verschiedenen Locations in Koblenz unterwegs. Der Tag endete mit einer abendlichen Weinprobe auf dem Bonnheimer Hof.

Weitere Themen

News

2. Februar 2024

Mit bauSpezi wird die Mitarbeitersuche leichter

In den letzten Monaten hat die bauSpezi-Zentrale viele Anfragen zur Unterstützung bei der regionalen Mitarbeitersuche erhalten. Im ersten Schritt wurde bauspezi.de als zusätzliche Plattform für diese Stellenangebote genutzt. Schnell wurde die Liste der suchenden Märkte groß und unübersichtlich, so dass bauSpezi im Oktober die neue Plattform jobs.bauspezi.de geschaffen hat. Bewerber sehen jetzt die Jobs und …

Artikel lesen

5. Januar 2024

Kiebitzmarkt startet monatlichen Newsletter für Partner: Effizientere Kommunikation und bessere Übersicht

Die NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH ist darum bemüht, nicht nur seinen Kunden, sondern auch seinen Partnern in der Branche den bestmöglichen Service zu bieten. Als Teil der vielfältigen Serviceleistungen wurde deshalb ein monatlicher Partnernewsletter im Sommer 2023 etabliert. „In der heutigen schnelllebigen Welt ist es von entscheidender Bedeutung, stets über aktuelle Informationen …

Artikel lesen

4. Dezember 2023

Erfolgreiche Neugestaltung der bauSpezi-Märkte im Jahr 2023

Moderne Märkte – attraktive Sortimente. Unter diesem Motto haben sich viele unserer bauSpezi-Partner entschlossen, ihre Märkte grundlegend neu zu gestalten. Diese Neugestaltung umfasste die Überprüfung, Optimierung und Erneuerung von Sortimenten, die Neugestaltung der Warenpräsentation und teilweise den kompletten Umbau ihrer Märkte. Da bei den meisten bauSpezi-Partnern der Ladenbau und das Ladenlayout in die Jahre gekommen …

Artikel lesen