bauSpezi-Partner erfolgreich im E-Commerce


bauSpezi-Partner erfolgreich im E-Commerce

22. Februar 2019 bauSpezi News

Die Verbindung von stationären Unternehmen und E-Commerce ist keine leichte Aufgabe. Die Dominanz von Amazon und die vielen Versuche familiengeführter Unternehmen in der Baumarktbranche, im E-Commerce erfolgreich zu sein, sind große Herausforderungen für die Leistungsportfolie einer Franchisezentrale. Die bauSpezi-Zentrale hat dazu ein Konzept ausgearbeitet, dass die finanziellen und personellen Möglichkeiten der bauSpezi-Partner berücksichtigt. Vorgestellt wurde das Konzept auf der Kick-Off-Veranstaltung des bauSpezi-Ecommerce-Clubs am 25. April 2018 in Kassel.

„Wir wollen die Möglichkeiten, Leistungen und Strategien zusammen mit den Partnern erarbeiten,“ so die Leiterin des E-Commerce bei bauSpezi, Julia Ganski. „Dazu haben wir alle bauSpezi-Partner eingeladen, die möglichst bald mit E-Commerce beginnen wollen oder schon hohe Umsätze erzielen.“ 

Zielsetzung des bauSpezi-Ecommerce-Clubs ist es, verschiedene Strategien hinsichtlich der Ausrichtung auf Marktplätzen, B2b oder B2 C zu entwickeln und umzusetzen. In einer regen Diskussionsrunde wurden Herausforderungen und Chancen für den stationären Handel im E-Commerce besprochen. Anschließend stellten Geschäftsführer Thomas Herzner und Julia Ganski das bauSpezi-ECommerce-Konzept und das Leistungsportfolie der Zentrale vor.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch den Händlerbund. In einem Vortrag stellte Frau Isabel Schmidt (Business Development Managerin, Händlerbund) Chancen für KMU´s im E-Commerce vor.

„Es war ein toller Erfahrungsaustausch, bei dem wir sowohl von der bauSpezi-Zentrale als auch von bereits erfolgreichen bauSpezi-Partner viel mitgenommen haben,“ so Matthias Doll vom bauSpezi-Markt in Brackenheim.

Die Clubmitglieder werden in Zukunft von regelmäßigen Workshops, Beratungen und Unterstützung durch interne und externe Spezialisten und exklusiven Angeboten profitieren.

„Zur Jahrestagung im November 2018 stellen wir unseren bauSpezi-Partnern die Verknüpfung von E-Commerce-Lösungen mit unserem neuen Website-Konzept vor,“ so Thomas Herzner, „und das stationäre Geschäft werden wir auch nicht vergessen.“

Weitere Themen

News
bauSpezi eröffnet in Oppenheim

16. Juli 2019

bauSpezi eröffnet in Oppenheim

In 55276 Oppenheim (Am Wattengraben 8) eröffnete die Heia GmbH am 04. – 06. Juli 2019 einen bauSpezi Bau- und Heimwerkermarkt. Im Neubau erwartet Kunden auf einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 1.000 m² ein breitgefächertes Sortiment renommierter Marken rund ums Bauen, Renovieren, Elektro, Sanitär, Maschinen und Werkzeug, Auto, Garten und Freizeit. Zum gleichen Zeitpunkt eröffnete auf …

Artikel lesen
Pflanzencenter Dill: neuer Look und Sortimentserweiterung

16. Juli 2019

Pflanzencenter Dill: neuer Look und Sortimentserweiterung

Matthias Dill und seine Schwester Marie investieren in elterlichen Betrieb Bereits seit über 20 Jahren gilt der Betrieb der Familie Dill als zuverlässiges und kompetentes Pflanzencenter in Minden und Umgebung. Nachdem der Markt Anfang 2018 der NBB egesa Gruppe beitrat, wurde der Umbau gemeinsam geplant. Die Grundlage dazu bildete eine durchgeführte Standortanalyse. Auf den vorhandenen …

Artikel lesen
NBB Juniorentagung 2019 – Neue Impulse für Veränderungen

2. Juli 2019

NBB Juniorentagung 2019

Am 24./25. Juni 2019 veranstaltete die NBB Gruppe bereits zum dritten Mal eine exklusive Tagung, die sich insbesondere an angehende bzw. bereits tätige junge Führungskräfte richtete. Über 20 Unternehmensnachfolger/-innen aus drei Franchisesystemen der NBB-Gruppe trafen sich in Köln, um an der Tagung und dem Rahmenprogramm teilzunehmen

Artikel lesen