Jubiläum bauSpezi Ebermannstadt


bauSpezi Ebermannstadt feiert 30-jähriges Jubiläum

7. August 2018 bauSpezi Beliebte Themen

In 91320 Ebermannstadt (Brunnenweg 3-6) feierte die Firma Geck Bauzentrum GmbH am 05. – 07. Juli 2018 die 30jährige Zugehörigkeit zum bauSpezi-System.

Bei zünftigem Essen sorgten ein buntes Rahmenprogramm sowie Jubiläumsrabatte für die richtige Geburtstagsstimmung.
Kunden aus Ebermannstadt und Umgebung genießen seit nunmehr 30 Jahren den Vorteil des ansässigen bauSpezi Bau- und Heimwerkermarktes: ein umfassendes Sortiment gepaart mit fachlich, kompetenter Beratung.

Seit der Gründung im Jahr 1966 durch Ludwig und Alfred Geck, damals noch ein Fuhrbetrieb, stehen die Mitarbeiter der Firma Geck Kunden kompetent und sachkundig mit Rat und Tat zur Seite.
Diese Eigenschaften legten den Grundstein für die äußerst positive Entwicklung in den letzten Jahrzehnten.

Der im Jahr 1988 eröffnete bauSpezi Bau- und Heimwerkermarkt wurde im Laufe der Jahre kontinuierlich optimiert und vergrößert. Heute präsentiert sich der auf Kundenorientierung ausgerichtete Markt auf einer Gesamt-Verkaufsfläche von rd. 2.500 m², inkl. eines integrier-ten Gartencenters. Erfahrung, stetige Weiterbildung, kunden- und preisorientiertes Denken, gepaart mit einer einzigartigen Servicepalette, macht das bauSpezi Geck Bauzentrum zu dem, was es heute ist – einer der größten ortsansässigen Arbeitgeber mit einem Warensortiment, das weder bei Profi- noch bei Privatkunden einen Wunsch offenlässt. Bauherrenträume werden durch eine große Auswahl an Baustoffen sowie die sachkundige Beratung für Neubau oder Sanierung vom Dach bis zum Keller wahr. Das standortbezogene Sortimentsportfolio wird durch bauSpezi-Eigenmarken und zahlreiche Serviceleistungen wie bspw. Farbmischanlage, Geräteverleih, Schärfservice sowie Aufmaß- und Lieferservice kompetent abgerundet.

Eine übersichtliche Warenpräsentation ermöglicht Privatkunden ein angenehmes Einkaufen; Profikunden werden durch einen effektiven Ablauf schnellstmöglich versorgt. bauSpezi-Partner verbinden sehr aktiv regionales Engagement mit solidem und modernem mittelständischem Unternehmertum, die die Mentalität und die örtlichen Gegebenheiten bes-tens kennen. Hierdurch ist gewährleistet, dass neben der Nahversorgung der persönliche Bezug zum Kunden sowie die individuelle Beratung durch die Fachberater im Vordergrund stehen. „Denn nur zufriedene Kunden sind dauerhafte Kunden“, so Geschäftsführerin Gab-riele Schleicher. Dieses Credo der Kunden- und Serviceorientierung wird bei allen bauSpezi-Standorten gelebt und großgeschrieben.

„Die Jubiläumsfeier hat unsere Erwartungen weit übertroffen”, so Marktleiter Michael Lodes. „Auch in der Zukunft wollen wir als fester Ansprechpartner im oberfränkischen Landkreis Forchheim mit Fachkompetenz, individueller Beratung und gutem Service unseren Kunden zur Seite stehen“, so Geschäftsführerin Gabriele Schleicher abschließend.

Weitere Themen

News

6. Mai 2020

NBB egesa launcht neue Endverbraucher-Kampagne „UND SIE SO?“

„Und Sie so? Saint Balkonien oder Gran Terrassia?“ Diese Fragen stellt mit einem Augenzwinkern die neue Endverbraucher-Kampagne der NBB egesa. Lust auf den Lieblingsplatz auf dem heimischen Balkon oder im eigenen Garten wird charmant geweckt – egal ob als Freiluftbüro oder Traumdestination für den bevorstehenden Sommerurlaub! Pünktlich zum Beginn der Beet- & Balkonsaison stellt die …

Artikel lesen
Umwelt und Sozialprojekte

3. April 2020

Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung bei bauSpezi

Gesellschaftliche Verantwortung sowie das Engagement für einen nachhaltigen Ressourcenumgang nehmen bei bauSpezi seit langem einen hohen Stellenwert ein. Dies spiegelt sich auch in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den bauSpezi-Lieferanten wider. Nachhaltigkeit bei bauSpezi Das Thema Nachhaltigkeit mit seinen Facetten hat bereits umfassend Einzug in die bauSpezi-Baumärkte gehalten, wie die folgenden …

Artikel lesen

2. März 2020

NBB egesa Wintertagung in Baesweiler – Perfekte Plattform für die Präsentation des neuen Schulungskonzeptes

Am 18. und 19. Februar fand die NBB egesa Wintertagung 2020 am egesa garten Standort „Der kleine Höppener“ in Baesweiler statt. „Wir haben mit unserer diesjährigen Wintertagung eine der besten erlebt, die wir je hatten“, freut sich Fabian A. Farkas, Geschäftsführer der NBB egesa. Denn nicht nur bestehende Mitglieder, sondern auch Interessenten konnten vom Engagement …

Artikel lesen